Kirschkern

Kerschdekipperhalle

Wenn auch der Kirschkern bisher in erster Linie Missstände aufgedeckt hat, möchten wir dieses Mal die Plattform nutzen, und von einem großen Erfolg berichten: Die Unteröwisheimer Kelterhalle ist endlich in die Hände der Vereine übergegangen. Was war passiert? Im Oktober 2006 wurde von der 1. Kraichtaler Faschingsgesellschaft der Antrag auf Überlassung der Kelterhalle zum Nutzen aller Vereine von Unteröwisheim unter der Regie der 1. KFG gestellt. So wie es in anderen Stadtteilen schon mehrfach geschehen war. Wir, die SPD-Fraktion stellten uns sofort auf die Seite der Vereine. Jedoch wäre die Mehrheitsfraktion nicht die Mehrheitsfraktion, wenn sie daraus nicht sofort ein Politikum gemacht hätte. Es kann ja nicht angehen, dass sich die SPD für etwas einsetzt und man nicht sofort dagegen ist. Es folgten etliche Sitzungen des Gemeinderates, bei denen dieses Thema heiß diskutiert wurde. Die Mehrheitsfraktion vertrat die Überzeugung, diese Halle um jeden Preis verkaufen zu wollen. Es kam zu Verhandlungen mit mehreren Gewerbetreibenden. Doch wo sollten die Vereine ihre Feste feiern? Der Friedrichsplatz wurde dank der Mehrheitsfraktion verkauft und steht für solche Ereignisse nicht mehr zur Verfügung. Oder wollte die Mehrheits-fraktion zum Wohle der Stadt Kraichtal das kulturelle Vereinsleben sterben lassen? Ein Jahr verbitterter Kampf und Überzeugungsarbeit waren vonnöten um der Entscheidungsfindung der Mehrheitsfraktion auf die Sprünge zu helfen. Am 28.11.2007 stand dann die Kelterhalle wieder auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung. In dieser Sitzung äußerte sich dann ein CDU-Gemeinderat "er und seine Fraktion ließen sich das Denken nicht verbieten". Es ist schon traurig, dass diese Herren ein Jahr lang darüber nachdenken müssen, ob es denn die Unteröwisheimer Vereine tatsächlich verdienen, ein Domizil zu besitzen. Na ja, manchmal ist es gut, wenn auch diese Herren "denken", auch wenn dies ein ganzes Jahr dauert. Dank des unermüdlichen Einsatzes der SPD-Fraktion ist die Halle endlich im Besitz der Vereine und kann von allen genutzt werden.

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 187448 -